Konzeption und Realisierung eines sicheren und zuverlässigenLaufzeitsystems am Beispiel einer zeitkritischen Regelungsanwendung


Thomas Pernpeintner, 2005
6 monatiges Systementwicklungsprojekt am Lehrstuhl für Robotics and EmbeddedSystems an der Technischen Universität München

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Fehlertolerante Echtzeitsysteme
2.1 Zentrale Begriffe bei Echtzeitsystemen
2.1.1 Laufzeitumgebung
2.1.2 Echtzeitbetriebssysteme
2.1.3 Fehlertolerante Echtzeitysteme
2.2 Gegenwärtige Entwicklungsstandards
2.2.1 Einsatzgebiete von Echtzeitsystemen
2.2.2 Beispiel: das TTA-Projekt (Time-triggered Architecture)

3 Das Zerberus System
3.1 Ziele des Zerberussystems
3.2 Entwicklungsprozess
3.3 Die Zerberus Sprache

4 Analyse der Problemstellung
4.1 Regelungsaufgabe - Die schwebende Jungfrau
4.2 Anforderungen an das zu entwickelnde Echtzeitsystem

5 Spezifikation und Modellierung
5.1 Spezifikaiton des Echtzeitsystems
5.1.1 Spezifikation des zu entwickelnden Echtzeitsystems
5.1.2 Spezifikation der Regelungsaufgabe
5.2 Modellierung
5.2.1 Definition eines Modelles
5.2.2 Arten von Modellen
5.2.3 Einsatz von Modellen
5.2.4 Modellierung der Jungfrau Regelungsaufgabe in der Zerberus-Sprache

6 Implementierung
6.1 Realisierung der Threads
6.2 Kontrollschicht
6.3 Kommunikationsschicht
6.4 Systemschicht
6.5 Schedulerschicht
6.6 Taskschicht
6.7 Einbindung der Zerberus Deklarationen

7 Zusammenfassung

Dokumentation als PDF